SPD OV Rathenow - Westhavelland

„Die göttliche Ordnung“ - ein Film im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche (01.-14.03.2018)

Veranstaltungen

100 Jahre Frauenwahlrecht jährt sich am 12. November diesen Jahres. Vor 60 Jahren trat das Gleichberechtigungsgesetz in Kraft. Das sind Errungenschaften die für die jüngere Generation Selbstverständlichkeiten sind. Und doch gibt es noch immer Ungerechtigkeiten besonders im öffentlichen Leben wie z. B. keine gleiche Entlohnung bei gleicher Tätigkeit zwischen Mann und Frau, geringer Anteil von Frauen in höheren Berufspositionen.

Der Film „Die göttliche Ordnung“, ein Film der Regisseurin Petra Volpe thematisiert den Kampf der Frauen um das Jahr 1971 für das Frauenwahlrecht in der Schweiz. Erst 1971 wurde dort das Frauenwahlrecht eingeführt, nachdem es bereits 1959 von ausschließlich männlich Stimmberechtigten abgelehnt wurde (die Schweiz hat die plebiszitäre Demokratie). Im Kanton Appenzell Innerrhoden wurde es gar erst 1990 durchgesetzt. Die vorherige Gesetzgebung sah die klassische eheliche Rollenverteilung vor: Mann bringt das Geld nach Hause, Frau kümmert sich um Hausarbeit und Kinderbetreuung, ohne Zustimmung des Ehemanns darf Frau nicht berufstätig sein.

„Die göttliche Ordnung“, Sonntag, den 11. März um 10 Uhr im Haveltorkino, der Eintritt ist frei.

Die Filmvorführung findet auf Initiative der ASF- Rathenow/Westhavelland und mit Unterstützung von Frau Schneewind/Haveltorkino statt, der unser besonderer Dank gilt.

 
 

Counter

Besucher:510203
Heute:4
Online:1